Tauchen

Wegen der Lage der Kanarischen Inseln, wenige Grade vom nördlichen Wendekreis, kann man an der Küste von Los Realejos das ganze Jahr über eine Sportart ausüben, die in den letzten Jahren viel Anklang gefunden hat: Das Sporttauchen.

Wegen der ganzjährig ausgezeichneten Transparenz des Wassers (15 bis 20 Meter Sichtweite im Winter und bis 40 oder 50 Meter im Sommer) und wegen der außerordentlichen Artenvielfalt ist die Küste der Gemeinde, aber besonders das Gebiet von Guindaste, ein Paradies für die Unterwasserbeobachtung und -photographie.

Mit einer Wassertemperatur um die 19 Grad im Februar und 23 Grad im August, ist das Tauchen hier immer angenehm. Der berühmteste Tauchplatz ist Baja de Los Realejos (die Los Realejos Untiefe) die aus einem großen Basaltfelsen besteht, der etwa 10 Meter unter der Oberfläche liegt und bis auf eine Tiefe von 70 Meter geht.

Dies ist ein idealer Tauchplatz für alle möglichen Taucher. Hier gibt es eine große Zahl von Höhlen, Bögen und Steintunnel, Felsstufen und Hänge, die wie riesige, steinerne Orgelpfeifen aussehen. Zusammen mit der großen Vielfalt von Flora und Fauna, die es hier zu sehen gibt, wird dieser Ort jedem, der es zu sehen bekommt, unvergessliches in Erinnerung bleiben.

Für Sporttauchen empfohlene Firmen in Los Realejos

Mostrar tipo