Maifeierlichkeiten

Die Maifeierlichkeiten in Los Realejos können als eine harmonische Komposition festlicher Feiern, Festakte und Aktivitäten definiert werden, die während des ganzen Monats stattfinden und ein buntes Programm darstellen, welches speziellen Tribut an das kanarische Kulturgut leistet.

Das Volksbrauchtum, die religiöse Verehrung, die Tradition und die Symbole der Identität
bestimmen den Monat Mai in Los Realejos. Von der Eröffnung mit der Eröffnungsrede Ende April, über den Tag des Kreuzes, Feste, Wettbewerbe, Konzerte, Ausstellungen, sportliche Wettbewerbe, Jahrmärkte, der Romería Chica und der regionalen Romería von San Isidro Labrador und Santa María de La Cabeza, bis zum Montag nach der Romería, an dem traditionell die Virgen de Los Remedios verehrt wird.

Wusstest Du dass…

Am letzten Samstag im Mai findet jedes Jahr das Festival der Kanarischen Inseln statt. 2013 wurde dieses Tribut an die kanarische Folklore zum 39. mal gefeiert. Es ist das älteste Festival auf den Kanaren, das Vertreter von allen sieben Inseln vereint.

Während des ganzen Monats ist die Gemeinde reine Feier, mit Teilnehmern von Gruppen, Familien, Festausschüssen, Verwaltungen und den Einwohnern selbst, die die eigentlichen Hauptdarsteller dieser Feste sind.